DIE ÜBER

LEGO®
EDUCATION

Rund um die Welt setzen sich Lehrkräfte mit dem veränderten Lernumfeld für Schülerinnen und Schüler auseinander. Es ist nun noch wichtiger, sinnvolle Lernerfahrungen bereitzustellen, die die Resilienz stärken. Seit 40 Jahren entwickelt LEGO® Education Lernkonzepte, die das Engagement und das Selbstvertrauen der Schüler fördern.

Erfolgreich lehren mit LEGO® Education

LEGO® Education bietet seit 40 Jahren ein spezielles Education Programm und war nie nur Spielzeug. Es ging immer darum, in speziellen Gebieten Schlüsselqualifikationen erlernbar zu machen und die entsprechenden Programm mit pädagogischen und didaktischen Modulen zu erweitern. Gerade in den letzten Jahren sind die speziellen Programme zur Verbindung von analogem und digitalem Lernen entstanden. Jeweils hinterlegt mit entsprechenden Schulungsprogrammen für alle Beteiligten.

Klassischer Frontalunterricht mit Tafel und Overheadprojektor ist heute im Schulbetrieb in vielen Bereichen nicht mehr zeitgemäß. Neue Schlüsselqualifikationen und Anforderungen der beruflichen Welt verändern vieles. Kreativität, Teamgeist, Präsentationsfähigkeiten und vieles mehr sind neue Anforderungen, die schon heute dramatische Bedeutung haben. So hat der Einzug von Digitalisierungsmöglichkeiten auch im Unterricht begonnen. Digitalisierung, gepaart mit spielerischer Anwendung durch LEGO® Education-Angebote macht den Unterricht spannender und damit effektiver.

Alle! LEGO® Education hat spezielle Programme und Angebote für alle Altersklassen vom Kindergarten bis zu allen weiterführenden Schulen entwickelt. Das Set WeDo 2.0 beispielsweise ist für die Altersklassen in der Grundschule und das Set Spike Prime für die Altersklassen in weiterführenden Schulen entwickelt. Die Angebote sind jeweils explizit abgestimmt auf die Lehrpläne, im Übrigen auch angepasst an die verschiedenen Bundesländer mit ihren speziellen Anforderungen.

Vor allem für sämtliche MINT-Fächer, also all die Fächer, die mit Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu tun haben. Dazu zählen Klassischerweise die Fächer Physik, Mathematik, Informatik, etc.. Dabei verbinden die Lerninhalte nicht nur spielerisches Lernen mit geforderten Lernerfolgen, sondern sie sensibilisieren zusätzlich für die ganz neuen Herausforderungen in den Bereichen Sensorik, Robotik und Künstliche Intelligenz.

Selbstverständlich. Genau darauf hat LEGO® Education die Programme abgestimmt und dafür entwickelt und zwar jeweils auch spezifisch für die einzelnen Fächer in den unterschiedlichsten Bildungsregionen. Spezielle Unterrichtseinheiten sind bis ins letzte Detail entwickelt und abrufbar, so dass der sofortige Einsatz ohne zusätzliche Vorbereitung für die Lehrkräfte möglich ist. Speziell angebotene Schulungen von LEGO® Education und seinen Handelspartner geben zusätzliche Hilfestellungen für den Einsatz. Es geht also nicht darum, der geforderten Digitalisierung an Schulen noch zusätzlich etwas aufzusetzen, sondern ganz im Gegenteil, diese mit Angeboten des spielerischen Lernens zu unterstützen.

Ja, und das ist neu. Verantwortliche für Bildung in den jeweiligen Bundesländern in Deutschland und die Schulträger haben den Wert der Angebote von LEGO® Education schon lange erkannt und deshalb dafür gesorgt, dass Anschaffung und Einsatz im Unterricht förderfähig ist. Die Förderfähigkeit gestaltet sich natürlich von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, läßt sich aber leicht abrufen. Auch im Bereich der Akquise und Beantragung von Fördermitteln gibt LEGO® Education mit seinen Handelspartnern wichtige Hilfestellungen.